Text písně

Tanz auf dem Vulkan

Die Erde gedeiht seit so vielen Jahr'n,
jetzt wird's aber Zeit, sie in den Graben zu fahr'n.
Wir plündern sie aus, wir heizen ihr ein,
das überlebt auf die Dauer kein Schwein!


Die Eskimos schwitzen, der Eisberg ertrinkt,
die Mächtigen reden und Venedig versinkt.
Dafür raucht der Schornstein, die Kurse zieh'n an,
Willkommen beim Tanz auf dem Vulkan!


Noch einmal Vollgas Freunde, noch hält er es aus, der Planet!
Noch einmal Party und Champagner, denn bald ist es zu spät!


Der Urwald macht schlapp, die Gletscher hau'n ab,
und schlimmer noch: Bald wird der Kaviar knapp!
Dafür blüht am Südpol der Enzian,
Willkommen beim Tanz auf dem Vulkan!


Freut euch des Lebens, noch zieht die Welt ihre Bahn,
D'rum freut euch des Lebens, solang' man das noch kann.
Jaaa...


Die Felder gespritzt, die Kühe im Trance,
denn sie sind gedopt wie bei der Tour de France!
Und das Kernkraftwerk das strahlt nebenan,
Willkommen beim Tanz auf dem Vulkan!


Nur keine Sorge, Freunde, noch eine Runde auf's Haus!
Nach uns die Sintflut und der Letzte, der macht die Lichter dann aus.


Was morgen passiert, das geht uns nichts an,
Willkommen beim Tanz auf dem Vulkan!


Freut euch des Lebens, noch fliegt die Welt ihre Bahn,
D'rum freut euch des Lebens, solang' man das noch kann.


Freut euch des Lebens, doch zieht die Welt ihre Bahn,
Freut euch des Lebens, solang' man das noch kann.